Ruth Koch ist Kantonsratspräsidentin

Am 19. Juni 2015 wurde Ruth Koch zur Kantonsratspräsidentin gewählt

 

Für die SP OW ist es eine grosse Ehre und Freude, dass eine Vertretung von der SP Obwalden nach Dominik Brun und jetzt mit Ruth Koch zum zweiten Mal den Kantonsrat präsidieren kann.

Ruth Koch wird zur Kantonsratspräsdentin gewählt

Ruth Koch wird zur Kantonsratspräsdentin gewählt

Die SP OW ist eine kleine Partei, mit nur 6 Kantonsrätinnen/Kantonsräten, zwar nicht viel weniger als die CSP (7) und die FDP (9). Als kleine Partei versucht die SP OW ihre sozialdemokratischen Wertvorstellungen in die kantonale Politik einzubringen. So setzen wir uns ein z.B. für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für eine gute Kinderbetreuung auch ab Kindergarteneintritt, für eine angemessene Verbilligung der Krankenkassenprämien, für bezahlbaren Wohnraum, für den Erhalt der Kulturlandschaften, für Baukultur, für den öffentlichen Verkehr, für sichere Radwege, gegen einen viel zu teuren und unverhältnismässigen Kaiserstuhltunnel und vieles mehr.
Wir sind zwar öfters in der Minderheit, aber Politik setzt Meinungsverschiedenheit, Konflikt, Widerspruch voraus.
Mit der Wahl von Ruth Koch hat der Kantonsrat gezeigt, dass auch diese Positionen ernstgenommen werden müssen und dass eine konstruktive Zusammenarbeit aller politischer Strömungen wichtig ist.
Wir von der SP Obwalden danken Dir, liebe Ruth, dass Du das Amt als Kantonsratspräsidentin übernommen hast. Wir sind überzeugt, dass Du mit Deiner Erfahrung, Können und Humor den Kantonsrat bestens leiten und den Kanton Obwalden sehr gut vertreten wirst. Dazu wünschen wir Dir viele Highlights, viel Kraft, Spass und Humor.

Vorheriger Beitrag
Vernehmlassung “Umsetzungsprogramm Neue Regionalpolitik”
Nächster Beitrag
Neuer Webauftritt der SP Obwalden
Menü