Interpellation zur künftigen Finanzlage des Kantons und zur Steuerentwicklung

Anlässlich der Kantonsratssitzung vom Juni 2009 reichte die SP-Kantonsrätin Ruth Koch eine Interpellation zur künftigen Finanzlage des Kantons und zur Steuerentwicklung ein. Die wichtigste Frage der Interpellation lautet: Ist im Falle einer Steuererhöhung zu befürchten, dass in Zukunft die Steuerbelastung der unteren und mittleren Einkommen wieder das Niveau vor 2005 erreicht oder gar überschreitet? Die SP wartet gespannt auf die Antwort der Regierung.

Interpellation

Antwort

Vorheriger Beitrag
Motion Aufhebung Altersgrenze Stipendien
Nächster Beitrag
Appell für starke Bildungsinstitutionen in der Zentralschweiz
Menü