Interpellation betreffend Streichung des Italienisch als Schwerpunktfach an der Kantonsschule Obwalden

Kantonsrätin Nicole Wildisen ist enttäuscht darüber, dass der Regierungsrat an der Streichung von Italienisch als Schwerpunktfach festhält. Sie kündet die Einreichung eines Postulats an, um das Italienisch als Grundlagenfach einzuführen

Vielsprachigkeit ist ein Schweizer Wert und findet eine breite Unterstützung und Bewunderung
auch im Ausland. Dort werden wir diesbezüglich immer wieder als Beispiel zitiert. Unsere
Schweiz ohne Mehrsprachigkeit würde nicht funktionieren. Bis anhin wurde diese
Mehrsprachigkeit in der Schweiz sehr gepflegt.

Votum

Interpellation-italienisch-an-kantonsschule

Antwort

Vorheriger Beitrag
Postulat betreffend Aufhebung oder Neufassung der kantonalen Campingverordnung
Nächster Beitrag
Motion betreffend familienergänzende Betreuung für Kinder ab Kindergartenalter
Menü