Sontag 14. April 2019 @10:00
Schützenhaus Landenberg, Sarnen

Steuerpolitik Obwalden: Erfolgsgeschichte oder Eigentor?

Ist Obwaldens Steuerpolitik wirklich eine Erfolgsgeschichte, wie immer behauptet wird? Oder hat Obwalden ein Eigentor geschossen, wie die NZZ schrieb? Muss der Kanton seine Strategie grundsätzlich überdenken und den eingeschlagenen Steuerpfad verlassen, nachdem der Kanton ein strukturelles Defizit von rund 40 Millionen Franken pro Jahr aufweist? Was bringt es dem Kanton, Geberkanton zu sein? Und wie lange können wir uns den Steuerwettbewerb noch leisten?

In einem sehr kompetent  besetzten Podium diskutieren Prisca Birrer-Heimo, SP Nationalrätin LU, Prof. Dr. Christoph Schaltenegger, Professor für Politische Ökonomie, Erich Ettlin, CVP Ständerat OW, und Reto Wyss, Zentralsekretär SGB über Fragen zur Obwaldner Steuerpolitik. Donat Knecht, ehemaliger SP Kantonsrat OW moderiert das Gespräch und die Diskussion mit dem Publikum.

 

 

Trage dich in unseren Newsletter ein

So erfährst du unsere aktuellsten, erwähnenswerten Aktionen

    Wir geben deine Adresse nicht weiter. Siehe Datenschutzerklärung.

    Ähnliche Aktionen